Du hast die GoodTV App schon?

… und brauchst noch etwas Starthilfe?

Dann schaue dir die Tipps und Tricks für die Bedienung mal an. Wir haben alle Informationen für dich nach Themen sortiert – einfach mit einem Klick ein Thema aufklappen!

Notiz: diese Anweisungen beziehen sich nur auf die GoodTV App für Android TV / Google TV!

Installation der GoodTV App

Die GoodTV App kann vom Google Play Store direkt auf die Android TV («ATV») und Google TV  («GTV») Geräte heruntergeladen werden. Im Play Store einfach nach «goodtv» suchen. Die GoodTV App kann auch aus deinem PC Browser auf dein Gerät «gepusht» werden: einfach in dein Google Konto einloggen, auf diesen Link gehen, und dein Gerät auswählen. 

Aktivierung der App

Nach dem Starten der GoodTV App erscheint zuerst der Login-Screen. Es wird ein TV-Abonnement benötigt, um zu Streamen. Detaillierte Anweisungen für die Aktivierung sind hier.

Nach dem Start

Nach der Aktivierung erscheint einmalig eine Seite mit Hinweisen zu der Fernbedienung. Diese Hinweise werden nur nach dem ersten Start nach der Aktivierung angezeigt, können aber aus dem Einstellungsmenu jederzeit aufgerufen werden.

Nachdem die App gestartet ist, siehst du einen Sender. Es ist immer der zuletzt geschaute Sender. Mit der Taste OK (mittlere Taste im kreisförmigen Bedienfeld) rufst du Informationen über die laufende Sendung und gleichzeitig die Bedienelemente auf. Hier sind die Informationen über die laufende Sendung:

Hier sind die Bedienelemente der App:

Mit LINKS oder RECHTS navigierst du zwischen den Bedienelementen. Wenn ein Element blau ist, wird die entsprechende Funktion mit der Taste OK ausgeführt. Probier mal alle aus!

Tipps & Tricks zur Bedienung

Pause: 

bei laufendem Programm einfach 2x die Taste OK drücken. Nochmals OK drücken und das Programm läuft weiter. Bei Pause wird oben links das Wort PAUSE angezeigt.

Spulen:

bei fast allen Sendern kannst du einfach zurück- oder vorwärts spulen. Das geht so:

  • bei laufendem Programm und wenn keine Bedienelemente im Bildschirm sichtbar sind, einfach einmal LINKS oder RECHTS drücken. Das Programm springt zurück oder vor, und die Bedienelemente werden sichtbar. Mehrmals drücken = mehr Sprünge. Auf der Taste bleiben = schnellere Sprünge. Oben links wird das Wort REPLAY angezeigt.
  • mit der Taste STOP kehrst du zurück zum Live-Programm. Oben links wird das Wort LIVE angezeigt. Falls du eine ältere Sendung im Replay schaust, springst du mit der Taste STOP zum Anfang der nächsten Sendung im Replay. 
  • an den Anfang der laufenden Sendung gelangst du über das Bedienelement GUIDE (Programmführer) im Menu.

WICHTIG: falls der Fortschrittsbalken wie im Bild unten grün umrahmt ist, funktionieren die Tasten LINKS oder RECHTS zum Spulen.

Falls der Fortschrittsbalken nicht grün umrahmt ist, dann musst du die << und >> Bedienelemente im Menu benutzen. Dann navigierst du mit LINKS oder RECHTS zwischen den Bedienelementen. Wenn ein Element blau ist, wird die entsprechende Funktion mit der Taste OK ausgeführt. Du kannst mit Tasten AUF und AB zwischen diesen 2 Bedienarten wechseln. Probier mal alle aus!

Longpress:

an einigen Orten befinden sich spezielle Bedienelemente unterhalb eines Menus, wie zum Beispiel beim GUIDE:

Andere Fernbedienungen:

Manche Android TV Fernseher haben Fernbedienungen mit mehr Tasten, z.B. Nummerntasten oder PLAY/PAUSE/REW/FF/REC-Tasten. In diesem Fall kannst du z.B. Sender mit Nummerntasten wählen oder eine direkte PAUSE-Taste benutzen, was die Bedienung erleichtert. Du kannst sogar andere Bluetooth-Fernbedienungen mit deinem Gerät koppeln und damit experimentieren. 

Senderwechsel

Bei laufendem Programm und wenn keine Bedienelemente im Bildschirm sichtbar sind, einfach einmal Taste AUF oder AB drücken. Es erscheint der sogenannte «Zapper».

Mit der Taste LINKS kann man schneller zappen…

Mit der Taste RECHTS bekommst du detaillierte Informationen über die gewählte Sendung…

Replay & Aufnahmen

Replay:

Auf das Bedienelement Replay gehen. Es erscheint eine Auswahl an Sendungen nach Genre gruppiert.

Ein Genre wählen und dann erscheinen die verfügbaren Sendungen sortiert nach «Neuste zuerst». Die Sortierung kann man nach Bedarf anpassen.

Nach OK erscheint die Info über die Sendung. Mit OK abspielen, und mit langem Druck auf OK von Anfang an schauen oder die Sendung dauerhaft aufnehmen. Notiz: die Sendungen verbleiben 7 Tage nach der Ausstrahlung im Replay verfügbar. 

Aufnahmen:

Auf das Bedienelement Aufnahmen gehen. Es erscheinen alle deine Aufnahmen nach Genre gruppiert, ähnlich wie bei Replay und mit ähnlicher Bedienung. Ein Genre wählen und dann erscheinen die Aufnahmen sortiert nach «Älteste zuerst». Die Sortierung kann man nach Bedarf anpassen.

Bei Aufnahmen kannst du zusätzlich noch Filter verwenden um nur die aufgenommene Sendungen anzuzeigen, nur die geplanten Aufnahmen oder beides. Selbstverständlich kannst du Aufnahmen auch nach Belieben löschen.

Ein spezielles Genre sind Serien. Bei Serien erscheint zuerst eine Auflistung aller programmierten Serien und erst danach erscheinen die Episoden.

Elektronischer Programmführer

Auf das Bedienelement Guide  (Programmführer) gehen. Es erscheinen die Programme mit dem aktuellen Sender zuoberst. Mit LINKS, RECHTS, AUF und AB navigierst du zwischen den Sendungen und den Sendern. Wenn eine Sendung blau ist, ist sie ausgewählt.

Nach OK erscheint zuerst die Info über die Sendung. Mit OK abspielen, und mit langem Druck auf OK weitere Optionen wählen. Die Sendungsinformationen sind 7 Tage in die Vergangenheit und 7 Tage in die Zukunft verfügbar.

Sprache der Tonspuren & Untertitel

Auf das Bedienelement Sprache&Untertitel gehen. Es erscheint ein Menu mit den Einstellungen der gesprochenen Sprache der Sendung und der Untertitel.

Mit LINKS, RECHTS, AUF oder  AB navigierst du zwischen den Bedienelementen. Wenn ein Element gewählt ist, wird die entsprechende Funktion mit der Taste OK ausgeführt. Die Optionen werden schon beim Auswählen aktiv.

Für technisch Interessierte…

Auf das Bedienelement Zahnrad (GoodTV Einstellungen) gehen. Es erscheint ein Menu mit den Einstellungen und technischen Informationen. Im Normalfall musst du hier nichts machen.

Das Menu Einstellungen hat zwei Teile: Optionen und Info.

Im Menu Optionen kann man folgende Einstellungen machen:

  • die Sprache für die Bedienoberfläche ändern
  • Debug-Informationen anzeigen
  • Mit «Zoom In» die Grösse der Menus und Bedienelement-Felder einstellen


Im Menu Info erscheinen wichtige Informationen, falls du mal Hilfe brauchst:

Für die effiziente Unterstützung werden wir immer nach der App ID fragen, damit wir deine App in unserem System finden und bei Problemen eingreifen können. Es ist eine gute Idee, die App ID und den «Recovery Key» irgendwo mal aufzuschreiben, für den Fall der Fälle….

Debug-Informationen:

Diese sind für einen Techniker interessant im Falle, dass etwas nicht so läuft wie es sollte. Wenn die Debug-Informationen eingeschaltet sind erscheint im Bildschirm eine Reihe von technischen Informationen. Diese kann man z.B. fotografieren und in einem Support-Fall einem Techniker schicken. Die Debug-Informationen kann man aus dem Menu Optionen wieder ausschalten. Sie erscheinen nicht mehr bei einem Neustart der App. Hier ein Beispiel für die Debug-Informationen: